Der Würstelstand

Wer schon mal in Wien abends unterwegs war kennt und liebt sie: Die Käsekrainer.

Mein Bruder Benjamin und ich haben dieser Wurst nun einen Kurzfilm gewidmet.

Viel Spaß!

Der Würstelstand

Für alle, die noch nicht in den Genuss dieser Wurst gekommen sind:

Die Käsekrainer

Oder wie die Wiener sie nennen – die Eitrige wurde 1971 in Oberösterreich erfunden und ist seitdem in ganz Österreich an den Würstelständen zu genießen.

Da sie sehr fettig ist, ist sie ideal und eine wahre Freude auf dem morgendlichen Heimweg nach einer durchzechten Nacht.

Sie gehört zu den Krainer Würsten, leicht geräucherten Brühwürsten aus groben Schweinebrät gefüllt mit einem Anteil von 10 – 20 % Käse.

Wenn es euch nach Wien verschlägt ist diese Wurst ein Muss!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.