Bratapfelmarmelade

Rezept drucken
Bratapfelmarmelade
Das perfekte Geschenk in der Advents- und Weihnachtszeit! Diese leckere Bratapfelmarelade ist so gut, dass meine Familie immer wieder Nachschub bestellt 🙂
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Gläser
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Wartezeit 5 Stunden
Portionen
Gläser
Zutaten
Anleitungen
  1. Zu Beginn dürfen die Rosinen in Rum eingelegt werden. Diese sollten dann mehrere Stunden - am besten über Nacht - abgedeckt in den Kühlschrank gestellt werden. Anschließend können die Mandeln in einer beschichteten Pfanne ohne Fett geröstet und nach dem Abkühlen klein gehackt werden. Dann werden die Äpfel geschält, entkernt und in kleine Stücke geschnitten. Die Stücke sollten so klein werden, dass man sie problemlos später als Marmelade aufs Brot schneiden kann. Jetzt brauchen wir nur noch den Saft einer Zitrone und eine aufgeschnittene Vanilleschote.
  2. Die Zutaten werden nun zusammen mit der Zimtstange, dem Apfelsaft und dem Gelierzucker aufgekocht. Nach etwa 4 Minuten könnt ihr die Gelierprobe wagen: gebt einfach etwas der Marmelade auf einen kalten Teller. Wird diese nun beim Auskühlen fest ist eure Marmelade fertig!
  3. Die Bratapfelmarmelade kann nun in die vorher mit heißem Wasser ausgespülten Gläser gefüllt werden. Anschließend sollten die festverschlossenen Gläser für etwa 5 Minuten auf den Kopf gestellt werden. Viel Spaß beim Nachkochen!
Rezept Hinweise

Ein Video mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung findest du hier.

Dieses Rezept teilen
Powered by WP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.