Frühlingshafte Tagliatelle

Rezept drucken
Frühlingshafte Tagliatelle
Dieses schnelle Nudelgericht bringt dir den Frühling ins Haus. Wenn du möchtest kannst du das Gericht gern auch mit Zucchini oder angebratenen Putenstreifen erweitern.
Frühlingshafte Tagliatelle
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Personen
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 5 Minuten
Portionen
Personen
Frühlingshafte Tagliatelle
Anleitungen
  1. Zu Beginn empfiehlt es sich einen guten Weißwein auszusuchen und sich ein Gläschen zu gönnen.
  2. Dann werden die Zwiebeln gewürfelt und die Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten. Die Pilze müssen geputzt werden. Die geht am besten mit einer Gemüsebürste oder etwas Küchenpapier. Die Champignons sollten aber nicht mit Wasser gewaschen werden, da sie sich sonst damit aufsaugen und nicht mehr so gut angebraten werden können. Anschließend die Pilze kleinschneiden.
  3. Während die Tagliatelle nach Packungsanleitung bissfest gekocht wird die Butter in einer Pfanne erhitzen und darin die Zwiebelwürfel anbraten. Die Pilze nun ebenfalls in die Pfanne geben und für etwa 2 Minuten dünsten. Die Brühe und den Frischkäse zufügen und 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Währenddessen den Thymian klein hacken und mit einem großen Teil der Frühlingszwiebeln zu den Pilzen geben.
  5. Die Nudeln nun mit der Soße anrichten und mit den übrigen Frühlingszwiebeln und fein geriebenen Parmesan servieren. Guten Appetit!
Dieses Rezept teilen
Powered by WP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.