Italienisches Ei im Glas

Rezept drucken
Italienisches Ei im Glas
Eine tolle Frühstücksidee aus Italien! Das italienische Ei im Glas ist nicht nur ein echter Hingucker für euern nächsten Brunch, es schmeckt auch richtig gut und gibt euch Kraft für einen guten Start in den Tag. Warm schmeckt es am besten, abgekühlt ist es auch noch ein Genuss!
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Gläser
Zutaten
Außerdem
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Gläser
Zutaten
Außerdem
Anleitungen
  1. Zu Beginn muss die Zucchini längs in möglich dünne Scheiben geschnitten werden. Das geht am besten, wenn ihr die Zucchini zunächst halbiert und dann mit einem scharfen Messer dünne Scheiben abzieht. Pro Glas müssen nun 3 Scheiben beiseitegelegt werden, der Rest kann klein gewürfelt werden.
  2. Währen der Backofen bei Ober/Unterhitze auf 180°C vorgeheizt wird, werden die Eier mit der Sahne, dem Parmesan verrührt und mit Salz und Pfeffer kräftig gewürzt. Die Gläser müssen gründlich mit Olivenöl ausgewischt werden. Das ist wichtig, da die Zucchinischeiben und der Schinken, mit denen ihr die Gläser wie am Bild gezeigt nun auslegt sonst nach dem Backen festkleben würden. Anschließend wird die Eier-Sahne-Masse ins Glas gefüllt und mit den Zucchiniwürfeln bestreut.
  3. Während die Gläser nun für 20 Minuten in den Ofen kommen, können die Kirschtomaten kleingeschnitten und die Basilikumblätter gezupft werden. Mit beiden werden nun die Eiergläser verziert und serviert. Guten Appetit!
Dieses Rezept teilen
Powered by WP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.