Gebratener Ziegenkäse im Speckmantel auf Erdäpfelrösti

Rezept drucken
Gebratener Ziegenkäse im Speckmantel auf Erdäpfelrösti
Diese leckeren Rösti mit Ziegenkäse im Speckmantel schmeckt hervorragendals kleine Vorspeise, eignet sich aber auch herrlich als kleines Abendessen. Die Rösti können auch bei etwa 100°C im Ofen warmgehalten werden, sodass ihr genügend Zeit habt eure Gäste mit einem Tollen Essen zu verwöhnen.
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Anleitungen
  1. Zu Beginn werden die Kartoffeln geschält und grob geraspelt. Anschließend werden die Kartoffelraspeln in ein sauberes Geschirrtuch gegeben und kräftig ausgedrückt, damit die Kartoffeln Flüssigkeit verlieren. Die nun trockenen Kartoffelraspeln werden jetzt mit dem Mehl und dem Ei und etwas Salz und Pfeffer gut vermengt. in dem Öl in einer Pfanne zu kleinen Rösti auf beiden Seiten goldgelb angebraten (Pro Person sollten sich zwei Rösti ausgehen). Am besten, ihr lasst die Rösti auf Küchenpapier etwas abtropfen. Die nun trockenen Kartoffelraspeln werden jetzt mit dem Mehl und dem Ei und etwas Salz und Pfeffer gut vermengt. in dem Öl in einer Pfanne zu kleinen Röstis auf beiden Seiten goldgelb angebraten (Pro Person sollten sich 2 Rösti ausgehen). Am besten, ihr lasst die Rösti auf Küchenpapier etwas abtropfen.
  2. Der Kartoffelteig wird nun in einer Pfanne mit 3/4 des Öls zu kleinen Rösti auf beiden Seiten goldgelb angebraten (Pro Person sollten sich 2 Rösti ausgehen). Am besten, ihr lasst die Rösti auf Küchenpapier etwas abtropfen. Die Ziegenkäserolle(n) werden in etwa 50g schwere Scheiben geschnitten. Diese werden jeweils mit zwei Scheiben Schinken umwickelt und in einer Pfanne mit dem übrigen Öl kurz angebraten. Ihr solltet dabei aufpassen, dass der Käse nicht zu heiß wird, da er sonst zerfließt. Die Zigenkäserolle(n) werden in etwa 50g schwerde Scheiben geschnitten. Diese werden jeweils mit zwei Scheiben Schinken umwickelt und in einer Pfanne mit dem übrigen Ölkurz angebraten. Ihr solltet dabei aufpassen, dass der Käse nicht zu heiß wird, da er sonst zerfließt.
  3. Der noch warme Ziegenkäse wird abschließen auf den Rösti serviert. Der Teller kann noch mit etwas Rucola und den Kirschtomaten verziert werden. Guten Appetit!
Dieses Rezept teilen
Powered by WP Ultimate Recipe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.